FC Schaffhausen – FC Winterthur

FCS vs. FCW

Zusammenfassung

DER FCS DOPPELT NACH! SIEG IM DERBY!

Nach dem 1:0-Sieg gegen vom vergangenen Dienstag vermag der FCS heute auch die Nachbarn aus Winterthur zu bezwingen.

Knapp 3 Monate ist es her, als der FC Schaffhausen den FC Winterthur nach einer grandiosen Leistung 5:2 besiegte. Und heute? Zumindest legte der FCS in diesem Spiel druckvoll los, drückte sofort aufs Gaspedal. In der 10. Minute war das 1:0 fällig. Im Anschluss an einen Eckball scheiterte Nikola Gjorgjev noch an Torhüter Raphael Spiegel, Guillermo Padula verwertete den Abpraller von diesem zur 1:0-Führung. Dass man mit dem Dienstagsspiel in den Beinen und gegen den Tabellenzweiten nicht über die gesamte Spielzeit wird dominieren können, musste erwartet werden. So kam Winterthur besser ins Spiel, hatte in dieser Phase viel Ballbesitz, erspielte sich aber kaum Chancen. Trotzdem kam Winterthur in der 36. Minute durch Thibault Corbaz zum Ausgleich. Ein Treffer welcher sich nicht wirklich abgezeichnet hat, aber auch nicht ganz überraschend kam.

4 Minuten nach der Pause führte der FCS wieder. Nach einem verunglückten Rückpass traf Joaquin Ardaiz zum 2:1. Derselbe Ardaiz hätte wenig später eigentlich das 3:1 erzielen müssen. Völlig frei brachte er das Leder nicht im gegnerischen Gehäuse unter. Es fiel dann doch, das 3:1. Einfach mal draufhauen dachte sich wohl Bujar Lika nach 63 Minuten. Ein strammer Schuss aus etwa 20 Meter liess den Ball im Netz zappeln. Aber es war wieder Corbaz welcher für Winterthur traf. Dies nach 71. Minuten. Die Gäste warfen folglich alles nach vorne, machten je länger das Spiel dauerte immer mehr Druck. Es war dann nicht so, dass es nie eine brenzlige Situation vor dem FCS-Tor gab, doch dank der guten FCS-Abwehrarbeit blieben die ganz grossen FCW-Chancen praktisch aus und der Ausgleich fiel nicht. Der FCS gewinnt somit das ereignisreiche Derby mit 3:2 und rückt damit bis auf 3 Punkte an den heutigen Gegner und damit auch an den Barrage-Platz heran.

Telegramm

FC Schaffhausen – FC Winterthur 3:2 (1:1)

wefox Arena – 2263 Zuschauer – SR: Luca Piccolo

Tore: 10. Padula 1:0, 36. Corbaz 1:1, 49. Ardaiz 2:1, 63. Lika 3:1, 71. Corbaz 3:2

FC Schaffhausen: Ruberto: Krasniqi (90. Stevic), S. Müller, Padula, Lika; Hamdiu; Bislimi, Gonzalez; Ardaiz (94. Alounga), Rodriguez (90. A. Müller), Gjorgjev (56. Del Toro)

Details

Datum 25. Februar 2022
Zeit 20:15
Liga Dieci Challenge League
Saison 2021/ 22
Ort wefox Arena

Resultat

Club1. Halbzeit2. HalbzeitTore
FCS123
FCW112