SFL gibt weitere Spieldaten bekannt - Saipi im erweiterten EM-Aufgebot

Montag, 15.03.2021 | 14:03 Uhr

Die Swiss Football League hat heute weitere Spieldaten für die aktuelle Saison 2020/21 bekannt gegeben. Das betrifft aus dem dritten Quartal das Abschlussspiel beim FC Aarau, wie auch die Partien bis und mit der 32. Runde des letzten Meisterschaftsviertels. Die letzten vier Runden werden zu einem späteren Zeitpunkt angesetzt. Dies aus dem Grund, um etwas Flexibilität zu gewährleisten.

Fixe Spieldaten
BCL 27 | Sa, 03.04.2021, 16:00 Uhr – FC Aarau – FCS (TV-Spiel)
BCL 28 | Fr, 09.04.2021, 20:00 Uhr – FCS - Grasshopper Club Zürich (TV-Spiel)
BCL 29 | Sa, 17.04.2021, 18:15 Uhr – SC Kriens - FCS
BCL 30 | Di, 20.04.2021, 20:00 Uhr – FC Stade Lausanne Ouchy – FCS (TV-Spiel)
BCL 31 | Fr, 23.04.2021, 19:00 Uhr – FCS - Neuchâtel Xamax FCS
BCL 32 | Sa, 01.05.2021, 18:15 Uhr – FC Wil 1900 – FCS

Das dritte Quartal wird am Ostersamstag, 03. April 2021 mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Aarau abgeschlossen, welches im Free-TV übertragen wird. Anspielzeit ist um 16:00 Uhr. Auch das Topspiel sechs Tage später gegen GC wird auf Blue Sports Zoom ausgestrahlt, wie auch das schwierige Auswärtsspiel auf der Pontaise gegen den FC Stade Lausanne Ouchy, welches am Dienstag, 20. April über die Bühne geht. Somit kommen die FCS-Fans in den Genuss von drei Live-TV-Spielen innerhalb von vier Spielrunden.

Die Liga kommuniziert weiter, dass sie aufgrund der schwierigen Lage entschieden hat, die definitiven Ansetzungen der letzten vier Runden erst im April festzulegen. Einerseits um genügend Pufferdaten zu haben, sollten Ligaspiele verschoben werden, andererseits um auch den Schweizer Cup zu berücksichtigen. Mit GC, SC Kriens und dem FC Aarau, der im Viertelfinale gegen den Ligakonkurrenten FC Winterthur antritt, sind aktuell gleich vier Challenge League-Vereine weiterhin im Rennen. Das hat die SFL mitunter dazu veranlasst, den vier letzten Spieltagen mit je einem zusätzlichen Datum zu versehen, falls sich eine oder mehrere dieser Teams mindestens für das Halbfinale qualifiziert.

Provisorische Spieldaten
BCL 33 | Fr/Sa, 07./08.05.2021 – FCS - FC Aarau
BCL 34 | Mo/Di, 10./11.05.2021 – FC Thun - FCS
BCL 35 | Fr/Sa, 14./15.05.2021 – FCS - FC Chiasso 1905
BCL 36 | Do/Sa, 20./22.05.2021 – FC Winterthur - FCS

Alle Spiele werden bis auf Weiteres über www.fcschaffhausen.ch/livestream übertragen, mit Ausnahme der TV-Spiele, die alle wiederum im Free TV auf Blue Sport Zoom ausgestrahlt werden.

Sollte der FC Schaffhausen die Saison auf dem zweiten Schlussrang abschliessen, qualifiziert er sich für die Barragespiele und duelliert sich gegen den Neuntplatzierten der Raiffeisen Super League. Aktuell belegen in der RSL der FC Sion Rang 9 und der FC Thun den zweiten Platz in der Challenge League. Diese beiden Partien werden am Dienstag, 25. Mai und Freitag, 28. Mai 2021 stattfinden. Die genauen Anspielzeiten werden erst nach Abschluss der regulären Meisterschaft festgelegt. Ebenso steht ein Ausweichdatum zur Verfügung, sollte sich eine der beiden Barrageteilnehmer für den Schweizer Cupfinal qualifizieren, welches auf den Pfingstmontag, 24. Mai 2021 geplant. Dann würden die beiden Auf-/Abstiegsspiele am Donnerstag, 27. Mai und Sonntag, 30. Mai 2021 ausgetragen.

Termine Barrage (9. RSL - 2. BCL)
Hinspiel - Di, 25.05.2021 (Ausweichdatum: Do, 27.05.2021)
Rückspiel - Fr, 28.05.2021 (Ausweichdatum: So, 30.05.2021)



Amir Saipi im erweiterten EM-Aufgebot

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird zwischen dem 22. März und dem 01. April in Slowenien stationiert sein. In Koper treffen die Schweizer auf England (25.03.2021, 15:00 Uhr) und Kroatien (28.03.2021, 18:00 Uhr) und in Ljubljana auf Portugal (31.03.2021, 18:00 Uhr). U21-Natitrainer Mauro Lustrinelli hat das Kader zusammengestellt und dieses heute bekanntgegeben. Anstelle des FCS-Keepers Amir Saipi ist neu Sion-Goalie Timothy Fayulu ins Team gerückt. Der Schaffhauser ist lediglich im erweiterten Aufgebot, sollten nebst Fayulu Philipp Köhn (FC Wil 1900) oder Anthony Racioppi (Dijon FCO) kurzfristig ausfallen. Mit Petar Pusic von GC steht dafür ein anderer Schaffhauser im Aufgebot der Schweizer U21-Nati.


Bild: www.freshfocus.ch

SFL gibt weitere Spieldaten bekannt - Saipi im erweiterten EM-Aufgebot

Hauptsponsoren