Igor Tadic geehrt

Mittwoch, 03.03.2021 | 14:03 Uhr

Der ehemalige FCS-Torschützenkönig Igor Tadic ist gestern beim Gastspiel des SC Kriens nach Bekanntgabe seines Rücktritts geehrt worden.

Am Montag verkündete der SC Kriens den Rücktritt des erfolgreichsten Torschützen der Challenge League. 108 Tore hat Igor Tadic insgesamt für die Innerschweizer, den FC Wohlen, Servette FC und den FC Schaffhausen erzielt. In der Munotstadt war der Stürmer während zweieinhalb Jahren engagiert und wurde in der Saison 2014/15 Torschützenkönig. «Ich habe in Schaffhausen eine wunderbare Zeit erleben dürfen», erinnert sich Tadic zurück, als er zum letzten Mal in offizieller Mission das Stadion Schaffhausen besucht hat. Leider kam er für Kriens am gestrigen Abend nicht zum Einsatz. Dennoch durfte sich der 34-Jährige etwas freuen, denn der FC Schaffhausen überraschte ihn mit einem kleinen Abschiedsgeschenk anlässlich seines Rücktritts. Tadic erhielt ein FCS-Trikot mit der 108, der aktuellen Anzahl an Toren, die er während seiner Karriere in der zweithöchsten Liga geschossen hat. «Ich möchte mich bei allen Fans herzlich bedanken, die mich auch nach meiner Zeit beim FCS immer unterstützt haben, auch wenn ich die letzten Male mit gegnerischen Mannschaften in Schaffhausen angetreten bin», grüsst er die Schaffhauser Anhänger. Nach dieser Saison tritt die Stürmerlegende definitiv an und schliesst sich in einer neuen Rolle dem SC Steinhausen aus der 3. Liga an. Dort wird er die Funktion des Spielertrainers übernehmen.

Auch der FCS sagt Dankeschön für die gelb-schwarze Herzenstreue und wünscht Igor bis zu seinem letzten Spiel dieser Saison noch weitere Einsätze und Tore, wie auch einen tollen Start als Coach.

Videointerview mit Igor Tadic

Die Rücktrittsmeldung Igor Tadic'

Bild: www.freshfocus.ch / Claudio Thoma

Igor Tadic geehrt

Hauptsponsoren