Mit den letzten FCS-News in den Weihnachtsurlaub

Donnerstag, 24.12.2020 | 12:12 Uhr

Mit diesem Newsletter verabschieden wir uns in den Weihnachtsurlaub. Wir berichten über die neuen Öffnungszeiten und den Trainingsstart. Ebenso machen wir darauf aufmerksam auf Murat Yakin's Antworten auf die Fanfragen und gratulieren Veljko Vukasinovic zur Nominierung des Schaffhauser "Best Goal" zum SFL Awards. Das letzte Wort haben die Spieler, die in einem Video alle Fans grüssen.


Geschäftsstelle geschlossen und ab 2021 mit neuen Öffnungszeiten

Die Geschäftsstelle des FC Schaffhausen ist über die Feiertage geschlossen. Diese öffnet wieder am Dienstag, 12. Januar 2021 mit neuen Öffnungszeiten. Die Geschäftsstelle wird künftig jeweils dienstags bis freitags zwischen 09:00 und 11:30 Uhr sowie 13:30 und 16:30 Uhr geöffnet sein. Während der Winterpause werden die Mails nur sporadisch gelesen oder bearbeitet. Wir bitten daher um Verständnis bei späteren Rückmeldungen, sind aber spätestens ab dem 12. Januar wieder für Sie da.


Trainingsauftakt am Drei-Königs-Tag

Die Mannschaft hat sich inzwischen in den wohlverdienten Kurzurlaub verabschiedet. Der erste Zusammenzug des Teams ist auf den Mittwoch, 06. Januar 2021 geplant. 17 Tage hat FCS Zeit, um sich auf den Wiederauftakt der Meisterschaft vorzubereiten. Ebenfalls angesetzt ist ein Testspiel am Samstag, 16. Januar 2021 gegen den SC YF Juventus Zürich, mit der Zuversicht, dass dieses situationsbedingt regulär durchgeführt werden kann. Weitere Testspiele sind aktuell bis dato noch nicht bekannt.


Murat Yakin beantwortet Fanfragen

Während der Vorrunde wurden in einem rund einwöchigen Turnus die Spieler in Form von Videoportraits vorgestellt. Die Fans haben so die Möglichkeit erhalten, die einzelnen Persönlichkeiten etwas näher kennenzulernen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Spiele nur vor sehr wenig oder gar keinem Publikum stattfinden konnten. Sobald es die Situation wieder zulässt, sollen auch wieder Treffs zwischen Fans und der Mannschaft organisiert werden, um das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter zu verstärken. Für das letzte Video haben wir die Fans aufgerufen, unseren Trainer Murat Yakin mit Fragen zu löchern. Diesem Aufruf haben viele Personen Folge geleistet und eine ganze Menge Nachrichten eingesandt. Im etwas mehr als 20 Minuten langen Video nimmt sich Murat Yakin Zeit, um zu folgenden Themen Stellung zu nehmen: Trainingsbetrieb, Spielsysteme, einzelne Spieler, Talente, Sportchef, Herzblut und Engagement beim FCS. Das Video kann hier abgerufen werden.


Veljko Vukasinovic' Tor nominiert

Die Fans durften aus allen bisherigen Toren dieser Saison den schönsten Treffer wählen. Gewonnen hat der späte 1:1-Ausgleich von Veljko Vukasinovic beim Heimspiel gegen den FC Thun. Dieses Tor ist zugleich nominiert bei den SFL Awards der Kategorie "Best Goals" und tritt gegen 19 weitere "schönste Treffer" aller Super League- und Challenge League-Mannschaften in einem "Public Voting" an. Wir gratulieren Veljko für die Nomination. Die SFL Awards finden nicht wie üblich an einem Galaabend statt, sondern wird aufgrund der speziellen Lage virtuell in Form eines Livestreams übertragen. Der genaue Ablauf wird die SFL noch bekanntgeben. Hier seht Ihr nochmals die drei meistgewählten Treffer.


HALBZIIT macht bei NOTTROPFE mit

Die Organisation "Pimp Your Bottle" hat ganz neu eine Aktion namens NOTTROPFE ins Leben gerufen. Mit dem CM Brauhaus in Neuhausen am Rheinfall und dem FCS Clubrestaurant HALBZIIT nehmen bereits zwei Gastrobetriebe teil. Dabei können Getränke unter www.nottropfe.ch direkt nach Hause bestellt werden. Ihr entscheidet, welcher Gastrobetrieb dafür entschädigt wird. Der Erlös geht in die Kasse des ausgewählten Gastrobetriebs. Holt Euch den Ausgang nach Hause und unterstützt so die lokale Unternehmen. Vielen herzlichen Dank.


Frohe Festtage und en guete Rutsch

Liebe Fans und Freunde, Mitglieder und Gönner, Partner, Sponsoren und Medien
Eine noch nie dagewesene Herausforderung hat uns alle dieses Jahr beschäftigt, bewegt und geprägt. Diese Pandemie hat jedem von uns bewusst gemacht, wie selbstverständlich das «frühere» Leben eigentlich gewesen ist. Plötzlich gibt es Einschnitte, die man nie für möglich gehalten hätte. Freunde ennet der Grenze besuchen, im Kammgarn zum Konzert abrocken, Sportanlässe besuchen – alles verboten, eingeschränkt. Diese belastende Situation wird uns noch einige Monate begleiten. Die Nervenseile werden dünner, das Portemonnaie leichter, man gewöhnt sich an Dinge, die man eigentlich gar nicht will. Und dennoch haben wir versucht Solidarität vorzuleben, das Gemeinschaftsgefüge so gut als möglich umzusetzen. Wir haben aber auch Eure Unterstützung mit grösster Wertschätzung wahrgenommen.

Die Mannschaft und der Staff dankt dies mit einer tollen Herbstrunde und überwintert auf dem ausgezeichneten vierten Rang, nur drei Punkte hinter Leader GC, gegen den wir letzte Woche einen historischen Sieg errungen haben. Die Meisterschaft verspricht uns einen heissen Frühling und nichts mehr würden wir alle wünschen, diesen Nervenkitzel live im Stadion mit Euch allen zu erleben.

Die Geschäftsleitung und das Büroteam möchte auch über diesen Weg allen wohlwollenden Personen, Partnern und Freunden herzlich danke sagen. Wir haben viele motivierende Zuschriften erhalten und spüren die Solidarität auch von Euch Supportern. Helft mit, weiterhin Euren Beitrag zu leisten, um so bald als möglich wieder der Normalität entgegenzublicken. Gemeinsam stehen wir vor einem Jahr, in dem wir die Herausforderung von Beginn weg annehmen müssen, mit der Hoffnung, dass wir dafür schon bald dafür belohnt werden. Der FC Schaffhausen bleibt mit Euch zusammen weiterhin stark, gemeinsam schaffen wir das! Vielen herzlichen Dank für Eure Treue, für Euer Herzblut, für Euer Engagement.

In diesem Sinne wünscht der FC Schaffhausen frohe, besinnliche Feiertage und einen angenehmen Rutsch ins neue Jahr. Hopp Schaffhuuse

Die FCS-Spieler schliessen sich den Grüssen mit diesem Video hier an

Mit den letzten FCS-News in den Weihnachtsurlaub

Hauptsponsoren