Erstes Wochenende der Indoormasters erfolgreich über die Bühne gegangen

Dienstag, 14.01.2020 | 10:01 Uhr

Das erste Wochenende der 12. SIG-Indoormasters ist bereits wieder Geschichte. Doch am übernächsten Wochenende geht’s wieder rund in der Dreifachhalle.

Grossartige Stimmung in der Dreifachhalle. Vier Jugendkategorien kämpften dabei um wertvolle Punkte und um den jeweiligen Turniersieg. Dabei haben der SV Jestetten (Bild, links oben), FC Steckborn (oben rechts), FC Hilzingen (unten links) und der FC Schaffhausen b (unten rechts) in ihrer jeweiligen Kategorie das Turnier für sich entscheiden können.

E-Junioren
Bei den E-Junioren war der SV Jestetten das Mass aller Dinge und dominierte das Turnier nach Belieben. Da konnte auch ein bärenstarker FC Töss, der von FCW-Geschäftsführer Andreas Mösli unterstützt wurde, im Finale nicht entgegenhalten. Die beiden FCS-Vereine zierten hingegen den Schluss des Klassements.

Gruppe A
FC Schaffhausen a – Sporting Club SH 2:1
Cholfirst United SV Jestetten 1:2
SV Jestetten – FC Schaffhausen a 3:0
Sporting Club SH – Cholfirst United 2:0
Cholfirst United – FC Schaffhausen a 4:0
SV Jestetten – Sporting Club SH  3:1

Tabelle:
1. SV Jestetten 3/9 8:2
2. Cholfirst United   3/3 5:4
3. Sporting Club SH 3/3 4:5
4. FC Schaffhausen a  3/0 2:8

Gruppe B
FC Schaffhausen b – FC Töss 2:6
FC Oberwinterthur – FC Büsingen 2:0
FC Büsingen – FC Schaffhausen b 2:1
FC Töss - FC Oberwinterthur 2:1
FC Oberwinterthur – FC Schaffhausen b 3:1
FC Büsingen – FC Töss 1:4

Tabelle:
1. FC Töss 3/9 12:4
2. FC Oberwinterthur  3/6 6:3
3. FC Büsingen 3/3 3:7
4. FC Schaffhausen b 3/0 4:11

Halbfinale
SV Jestetten – FC Oberwinterthur 2:1
FC Töss – Cholfirst United 5:4

Spiel um Platz 7/8
FC Schaffhausen a – FC Schaffhausen b 3:0

Spiel um Platz 5/6
Sporting Club SH – FC Büsingen   5:4

Spiel um Platz 3/4
FC Oberwinterthur – Cholfirst United   2:0

Finale
SV Jestetten – FC Töss     5:1


D-Junioren
Bodenseedominanz bei den D-Junioren. Sowohl der FC 03 Radolfzell, wie auch der Sieger FC Steckborn räumten in einem ansprechenden Turnier komplett ab und machten im Finale dann auch den Sieger untereinander aus.

Gruppe A
FC Schaffhausen a – FC Beringen 0:1
FC 03 Radolfzell – SV Jestetten 3:1
SV Jestetten – FC Schaffhausen a 2:2
FC Beringen – FC 03 Radolfzell 1:3
FC 03 Radolfzell – FC Schaffhausen a 1:2
SV Jestetten – FC Beringen  0:1

Tabelle:
1. FC 03 Radolfzell 3/6 7:4
2. FC Beringen    3/6 3:3
3. FC Schaffhausen a 3/4 4:4
4. SV Jestetten    3/1 3:6

Gruppe B
FC Schaffhausen b – FC Seuzach 1:4
FC Embrach – FC Steckborn 0:0
FC Steckborn – FC Schaffhausen b 7:0
FC Seuzach – FC Embrach 3:1
FC Embrach – FC Schaffhausen b 3:0
FC Steckborn – FC Seuzach   3:1

Tabelle:
1. FC Steckborn 3/7 10:1
2. FC Seuzach  3/6 8:5
3. FC Embrach 3/4 4:3
4. FC Schaffhausen b    3/0 1:14

Halbfinale
FC 03 Radolfzell – FC Seuzach 2:0
FC Steckborn – FC Beringen     5:0

Spiel um Platz 7/8
SV Jestetten – FC Schaffhausen b    2:1

Spiel um Platz 5/6
FC Schaffhausen a – FC Embrach    1:3

Spiel um Platz 3/4
FC Seuzach – FC Beringen         3:1

Finale
FC 03 Radolfzell – FC Steckborn   1:4


F-Junioren
Der deutsche Grenzverein FC Hilzingen holte sich bei den F-Junioren den Sieg. Dieser wurde im Duell mit den Herblingen Kickers vorerst streitig gemacht, doch in der finalen Neuauflage behielte Hilzingen die Oberhand.

Gruppe A
FC Schaffhausen a – Sporting Club SH 3:0
Cholfirst United a – FC Töss 0:3
FC Töss – FC Schaffhausen a 3:0
Sporting Club SH – Cholfirst United a 0:5
Cholfirst United a – FC Schaffhausen a 0:2
FC Töss – Sporting Club SH   7:0

Tabelle:
1. FC Töss 3/9 13:0
2. FC Schaffhausen a  3/6 5:3
3. Cholfirst United a 3/3 5:5
4. Sporting Club SH   3/0 0:15

Gruppe B
SV Schaffhausen – Herblingen Kickers 1:2
Cholfirst United – FC Hilzingen 1:3
FC Hilzingen – SV Schaffhausen 1:0
Herblingen Kickers – Cholfirst United b 4:0
Cholfirst United b – SV Schaffhausen 0:6
FC Hilzingen – Herblingen Kickers  0:0

Tabelle:
1. Herblingen Kickers 3/7 6:1
2. FC Hilzingen       3/7 4:1
3. SV Schaffhausen 3/3 7:3
4. Cholfirst United b   3/0 1:13

Halbfinale
FC Töss – FC Hilzingen 4:5
Herblingen Kickers – FC Schaffhausen a 2:1

Spiel um Platz 7/8
Sporting Club SH – Cholfirst United b     4:3

Spiel um Platz 5/6
Cholfirst United a – SV Schaffhausen     1:4

Spiel um Platz 3/4
FC Töss – FC Schaffhausen a                 3:1

Finale
FC Hilzingen – Herblingen Kickers         5:1


B-Junioren
Der einzige heimische Gesamtsieg am Indoormasters gelang der zweiten FCS-Mannschaft der B-Junioren am Sonntagnachmittag. Das packende Turnier bot einiges an Unterhaltungswert und kürte schliesslich den FCS nach dem Finalsieg gegen Tiengen den Turniersieg.

Gruppe A
SV Schaffhausen – Team Reg Affoltern 1:0
FC Schaffhausen b – FC Tiengen 08 0:0
FC Tiengen 08 – SV Schaffhausen 2:1
Team Reg Affoltern – FC Schaffhausen b 0:2
FC Schaffhausen b – SV Schaffhausen 1:0
FC Tiengen 08 – Team Reg Affoltern  4:1

Tabelle:
1. FC Tiengen 08 3/7 6:2
2. FC Schaffhausen b  3/7 3:0
3. SV Schaffhausen 3/3 2:3
4. Team Reg Affoltern   3/0 1:7

Gruppe B
FC Schaffhausen a – FCWB 6:0
FC Brugg – SV Jestetten 0:2
SV Jestetten – FC Schaffhausen a 1:0
FCWB – FC Brugg 2:4
FC Brugg – FC Schaffhausen a 3:1
SV Jestetten – FCWB 1:3

Tabelle:
1. FC Brugg 3/6 7:5
2. SV Jestetten   3/6 4:3
3. FC Schaffhausen a 3/3 2:3
4. FCWB 3/0 1:7

Halbfinale
FC Tiengen 08 – SV Jestetten 2:1
FC Brugg – FC Schaffhausen b   0:2

Spiel um Platz 7/8
Team Region Affoltern – FC Wettswil-Bonstetten    0:3

Spiel um Platz 5/6
SV Schaffhausen – FC Schaffhausen a    1:2

Spiel um Platz 3/4
SV Jestetten – FC Brugg            0:3

Finale
FC Tiengen 08 – FC Schaffhausen b  1:2


Am Wochenende vom 25./26. Januar 2020 wird das Indoormasters mit den Footeco-Junioren fortgesetzt.

Erstes Wochenende der Indoormasters erfolgreich über die Bühne gegangen

Hauptsponsoren