In Genf untergegangen

Montag, 11.03.2019 | 11:03 Uhr


Fünf Runden sind in diesem Jahr bereits gespielt worden. In denen hat der FCS gerade mal zwei Punkte geholt. Ob heute ausgerechnet gegen Tabellenführer Servette der 1. Sieg eingefahren werden kann? Nein, der FCS verliert gegen die in allen Belangen besseren Genfern klar und deutlich, auch wenn er einem starken Servette gegenüber stand kann von einer eigentlichen Schlappe gesprochen werden. Die Partie begann denn auch denkbar schlecht für den FCS. Schon nach etwas mehr als 3 Minuten ging Servette durch Alphonse nach einem Eckball 1:0 in Führung. In der 11. Minute durften die Genfer zu einem Penalty antreten welcher Wüthrich sicher zum 2:0 verwertet. Spätestens von da war klar, dass es ganz schwierig wird für den FCS. In der 36. Minute erhöht Stevanovic für die Genfer dann auf 3:0. Ist das Spiel damit bereits entschieden? Und der FCS? Auch er kam wohl das eine oder andere Mal in den Genfer Strafraum, doch so wirklich gefährlich wurde es nicht. Wurde der Ball erobert ging er viel zu schnell wieder verloren und so kam man immer wieder unter Druck. Kommt in der 2. Halbzeit eine Reaktion des FCS? Nein, es sind die Genfer welche in der 58. Minute die letzten Zweifel ausräumten und durch Alphonse auf 4:0 erhöhten. Doch damit nicht genug. Nur 6 Minuten später durfte Servette wieder einen Penalty treten und da hiess es schon 5:0, Mychel hat getroffen. Den Schlusspunkt setzte in der 84. Minute Maccoppi mit den 6:1, dazwischen betrieb der Servettien Routis Resultatkosmetik für den FCS mit einem Eigentor damit wenigstens keine Null steht.

Nach Spielschluss bleibt festzuhalten, dass der FCS dem heutigen Gegner klar unterlegen war und nie eine Chance aus eine Punktegewinn besass. Selbst wenn die beiden Penaltys nicht gepfiffen worden wären hätte Servette klar gewonnen. Wenn man die Chancen betrachtet hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können.


Der Abstiegsplatz ist bedrohlich nahe gerückt. Der FCS muss sich nun etwas ausdenken um aus diesem Tief herauszukommen will er nicht noch tiefer in den Kampf gegen den Abstieg verwickelt werden.

Bericht: Christian Meier


In Genf untergegangen

Telegramm

Servette FC
FC Schaffhausen
Sunday, 10.03.2019 | 16:00 Uhr
Stade de Genève, Genf

Resultat: 6:1 (3:0)

Torschützen

4' Alexandre Alphonse 1:0
11' Sébastien Wüthrich 2:0
34' Mirolsav Stevanovic 3:0
58' Alexandre Alphonse 4:0
64' Mychel Chagas 5:0
66' Christopher Routis (Eigentor) 5:1
84' Andrea Maccoppi 6:1

Karten

36' Dennis Iapichino
64' Paulinho
86' Asllan Demhasaj

Hauptsponsoren