Auswärtssieg in Wil

Sonntag, 02.12.2018 | 19:12 Uhr


Vor einer Woche verlor der FCS zu Hause gegen den FC Aarau mit 1:3. Es war dies die 1. Heimniderlage in dieser Saison. Klar dass der FCS dies nicht auf sich sitzen lassen wollte. Also trat er die Reise nach Wil an mit der Absicht den Äbtestädtern ihrerseits die 1. Heimniederlage zuzufügen. Und obschon laut Statistik die beste Heim- gegen die schwächste Auswärtsmannschaft spielte war diese Mission erfolgreich.

Beide Teams starteten verhalten in diese Partie. Ernsthafte Torchancen gab es zu Beginn kaum. Erstmals gefährlich wurde es in der 18. Minute. Grasseler musste einen satten Schuss von Lombardi entschärften. In der 39. Minute sah Luca Tranquilli wie der Ball nach seinem Freistoss von der Lattenoberkante in Behind flog. Als Schiedsrichte Al-Adba aus Katar zur Pause pfiff stand es 0:0. Ein Resultat welches weitgehend dem Spielverlauf entsprach.

In der 2. Halbzeit fand der FCS schneller in Spiel. In der 55. Minute schlich sich Helbling vor den wiler Strafraum. Von Tranquilli bedient drosch er den Ball zur 0:1-Führung ins gegnerische Netz. Ein Führung welche allerdings nicht lange Bestand hatte. 7 Minuten später kam Wil zu einem Eckball. Grasseler konnte den Abschlussversuch von Silvio noch abwehren, doch der Ball blieb in der Gefahrenzone und von Niederhäusern konnte den Ball zum 1:1 Ausgleich einköpfen. Der FC Wil bekam in der Folge die Oberhand und konnte den FCS unter Druck setzen. Doch der FCS liess sich deswegen nicht beirren und bekam das Spiel wieder in den Griff und tauchte seinerseits hin und wieder vor dem wiler Tor auf. In der 81. Minute wurde Tounkara knapp ausserhalb des Strafraums von Zé Eduardo gelegt. Castroman zirkelte den fälligen Freistoss in gekonnter Manier ins Tor von Wil zur 1:2-Führung für den FCS welche auch das Schlussresultat bedeutete. In Anbetracht des knappen Resultats und des nahenden Ende der Partie kam nochmals Hektik auf. Tore fielen allerdings keine mehr. Somit können die Munotstädter mit 3 Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

 

Bericht: Christian Meier


Auswärtssieg in Wil

Telegramm

FC Wil 1900
FC Schaffhausen
Sunday, 02.12.2018 | 14:30 Uhr
IGP Arena, Wil

Resultat: 1:2 (0:0)

Zuschauer: 980

Torschützen

55' Yannick Helbling 0:1
62' Nick von Niederhäusern 1;1
82' Miguel Castroman 1:2

Karten

66' Yannick Helbling

Hauptsponsoren