In Genf leer ausgegangen

Sonntag, 04.11.2018 | 23:11 Uhr

Vor gut 2 Wochen verlor der FCS am Genfersee bei Lausanne 0:2. Nun, auch heute in Genf sollte es für den FCS nicht zu holen geben. Während man in Lausanne nie richtig ins Spiel fand sollte heute Pech dazu kommen. Nach gut einer Viertelstunde kam Wüthrich frei zum Abschluss. Doch der Mann an der Linie hob die Fahne, der Schiedsrichter pfiff. Kein Tor also sondern Abseits. Oder doch Tor? Nach einem Gespräch zwischen dem Schiedsrichter und seinem Assistenten wurde nämich auf Tor für Sevette entschieden. 1:0 also. Aus schaffhauser Sicht eine äusserst unglückliche Situation. Hätte das Spiel ohne diesen Treffen einen anderen Verlauf genommen?. Unter deim Eindruck dieses speziellen Tores kam Servette vermehrt zu guten Chancen, die beste davon war ein Pfostenschuss von Wüthrich in der 21. Minute. Der FCS fand dann nach und nach besser ins Spiel, aber kurz vor der Pause und in einem Zeitpunkt als man das Spiel ausgeglichen gestalten konnte gelang Servette, erneut war es Wüthrich, das 2:0. Die Vorentscheidung? Denn wie schon gegen Lausanne fehlte dem FCS vor dem gegenrischen Tor die Durschlagskraft, es sah nicht nach einem Treffer für den FCS aus.

Dies sollte sich auch nach der Pause nicht ändern. Die Genfer wirkten vor dem gegenerischen Tor gefährlicher als der FCS . Die Entscheidung fiel dann in der 72. Minuten nachdem nach einem Befreiungsversuch von Demhasaj der Ball im eigenen Tor landete. Vielleich passend zu einem Spiel welches mit einer unglücklichen Aktion begonnen hat. Somit brachte der FCS auch im 2. Spiel binnen 2 Wochen nichts zählbares aus der Westschweiz nach Hause.

Bericht: Christian Meier

In Genf leer ausgegangen

Telegramm

Servette FC
FC Schaffhausen
Sunday, 04.11.2018 | 16:00 Uhr
Stade de Genève, Genf

Resultat: 3:0 (2:0)

Zuschauer: 3308

Torschützen

15' Sébastien Wüthrich 1:0
42' Sébastien Wüthrich 2:0
72' Asllan Demhasaj (Eigentor) 3:0

Karten

33' Boris Cespedes
64' Valentino Pugliese
68' Danilo Del Toro
80' Luca Tranquilli

Hauptsponsoren